Werde Teil der „PERSPEKTIVEN“ Jugendfilmjury 2023! - 01

Werde Teil der „PERSPEKTIVEN“ Jugendfilmjury 2023!

Das Projekt „zum beiSPIEL:MENSCHENRECHTE!“ startet im Herbst 2023 die Etablierung des dreitägigen Filmfestival für Menschenrechte „PERSPEKTIVEN“ in Chemnitz. Ziel dabei ist es, besonders junge Menschen über das Medium Film einen Zugang zu menschenrechtsrelevanten Themen zu vermitteln. Ein wichtiger Bestandteil dabei ist die Jugendfilmjury.

Du hast Lust, gemeinsam mit anderen jungen Menschen, Filme für das Jugendprogramm von „PERSPEKTIVEN“ auszuwählen und das Festival mitzugestalten?
Du möchtest uns für zwei Tage zu einer geplanten Reise zum europaweit größten Menschenrechte-Filmfestival „One World“ in Prag (22.3. - 2.4.2023) begleiten?
Du bist mind. 14 Jahre alt?
Du hast bis November 2023 an mind. 5 Nachmittagen (erstes Treffen am 13.01.23, 16:00 Uhr im Kulturhaus Arthur, Hohe Str. 33, Chemnitz) Zeit, um mit uns das Festival zu planen?

Dann bewirb Dich bei uns per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder postalisch mit dem ausgefüllten Bewerbungsformular. Bewerbungsfrist ist der 31.12.2022.

Ein Projekt des Kulturhaus Arthur im Rahmen von „zum beiSPIEL-MENSCHENRECHTE“ als neue begleitete Kulturproduktion von „neue unent_ckte narrative 2025“.

Gefördert durch Urban C, Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, Chemnitz Kulturhauptstadt 2025 in Zusammenarbeit mit dem Metropol sowie den Kooperationspartner:innen MOVE IT! Filmfestival und agif Sachsen.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.